top of page

Der EAKS in der Lokomotivfabrik

Im EAKS gehen wir alle Jahre auf einen kleinen Ausflug in die nähere Umgebung und machen dort einen Grillabend am Schienenstrang.


Dabei gibt’s dann Trainwatching, Wurst in die Hand, Getränk auf dem Tisch und gute Leute für ein interessantes Gespräch – was willst man noch mehr?


Unweit der Schienen gibt es aber auch eine Lokomotivfabrik – und das geht so!


Wir haben uns am 8. September vor der Firma Balson in Stein am Rhein versammelt und waren gespannt auf die Besichtigung. Balson sagt von sich selber:

BALSON AG; baut seit 1978 Gartenbahnen, die Modelle werden in der ganzen Welt eingesetzt und haben sich in vielen öffentlichen Anlagen (Bundesgartenschauen, Eisenbahnparks etc.) bestens bewährt. Damit die Lokomotiven solche Laufleistungen über Jahre erbringen, bieten wir beste Qualität. Wir sind stolz, dass es uns durch die fortwährenden Erfahrungen gelungen ist, Robustheit, Zuverlässigkeit und Modelltreue zu vereinen.

Wir kennen hauptsächlich die Steiner Liliputbahn, die auch mit Modellen der Firma Balson fährt.


Und schon sind wir mitten in der Montagehalle und bestaunen eine niederländische

2 C Tenderlok. Es ist eine 4 – Zylinderlok der Reihe 3700.


Daneben steht eine Bauvariante der gleichen Serie. Charles Ball erklärt uns dieses Projekt, das er für den holländischen Kunden baut. Die zwei Lokomotiven sind eben fertig geworden und in ein paar Tagen ist die Kundenabnahme vorgesehen.


Die Lok ist schon warm, da sie für die Kundenabnahme geheizt wird.


Nachher gings in den „Showroom“. Hier zeigte Charles Ball die aktuellen Modelle und sprach auch über realisierte Bahnen, gab Informationen zu den Lokomotiven von der „Brüder Brast Bahn“ BBB und über geplante Projekte.

Vielen Dank an Charles Ball für alle Infos und für die Öffnung der Balson AG.


Für uns war der Transfer nach Ramsen angesagt . . .


und schon sitzen wir im Güterschuppen des Bahnhofes Ramsen und warten bis uns die Spur IIm Modellbahn eine Grillwurst serviert.


Die Wurst ist viel zu schnell aufgegessen, aber wir haben diesmal unsern Grill am Schienenstrang mit grossen und ganz grossen Modellen verschönt.



Vielen Dank an:

Charles Ball und seiner Balson AG

Werner und seine Modellbahntruppe vom VES

Rolf für die Verpflegung


Bilder: Romano Trapletti

Der Erzähler Robert

33 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page