top of page

Manchmal bleibt das Klubhaus an einem Freitag geschlossen

Aktualisiert: 13. Mai 2022


Pardon, wir sind Auswärts!

Es ist der 13.Juli 2018


Dieser Zettel hängt an der Klubhaustüre, für alle, die trotz Vorinformation „anrennen“ würden.








Wir gehen auf Besuch zu Kurt Hablützel und seiner Spur 1 Anlage


Bei ihm kommt man die Treppe hoch und schaut direkt in die Fahrzeugaufstellung in seinem Schaffhauser Depot.

Alles im Massstab 1:32



Um einen Überblick zu erhalten, über seine Anlage, braucht es ein Studium des Geleiseplanes, der am zentralen Stellwerk einsehbar ist. Im Hintergrund ist der Bahnhof Schaffhausen und ein Teil der Altstatt.





Wir gehen jetzt zum Empfangsgebäude


Nicht nur auf die Frau schauen – auch der Billetautomat im Durchgang ist sehenswert.






A propos sehenswert.

Der Einblick in den Verbindungsgang des alten Bahnhofteiles zeigt, mit welcher Detailtreue Kurt seine Architekturmodelle baut. Beachte die Innentüre und den Bodenbelag!







Taa tüü, taa tüüü –

wir werden aus unserer Betrachtung herausgerissen.


Die Feuerwehr hat einen Einsatz an der Ecke Froni – Oberstadt.


Den Ort muss ich eigentlich nicht erwähnen, da die Modellstadt so exakt nachgebaut ist, dass es alle erkennen.



Jetzt aber ein paar Bahnbilder!


Da komme ich an meine Grenzen, da diese alle unscharf sind, weil mir die Züge immer „durch das Bild fahren“.


Sorry – zu lange Belichtungszeiten






Wer es noch nicht glaubt – Bitte!


Was man aber sehr gut sehen kann, ist die kunstvolle Art, mit der Kurt die Anlagengestaltung in seine Hintergrundbilder überfliessen lässt.




So viele neue Fahrzeuge und noch mehr neue Anlageteile, das muss jetzt mit Kurt noch einmal genau besprochen werden.

Wo geht das besser als in seiner

professionellen Gartenlaube – auch hier sind wiederum alle Details perfekt!


Vielen Dank Kurt

78 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page